0177-8487886 markus.fugmann@gmx.de

Menu

Über mich

und meinen Weg zur Atemtherapie

markus fugmann

 

Markus Fugmann

Atemtherapeut/Atempädagoge

Dipl. Sozialpädagoge

 

seit 2015 als Atemtherapeut tätig

2011-2014 Ausbildung zum Atemtherapeuten/ -pädagogen im Atemhaus München in einer berufsbegleitenden  Ausbildung.

2009-2011 Teilnahme an Kursen zur Atemarbeit „Atemkraft ist Lebenskraft“ bei Irmgard Haupt in Freiburg.

Seit 2001 praktiziere ich Yoga.

 

Seit 2004 als Sozialarbeiter in verschiedenen Bereichen als Projektkoordinator und Berater tätig.

2010 – 2017 nebenberufliche Selbständigkeit mit einem Informationsportal, einem Online-Shop und Webdesign.

 

Über meinen Weg zur Atemtherapie

Nachdem ich jahrelang Yoga Kurse besucht hatte, habe ich die Atemarbeit in Form von Gruppenkursen („Atempädagogik“) kennengelernt. Diese einfachen, oft rhythmischen Atemübungen auf dem Hocker, im Liegen oder im Stehen hatten eine zutiefst entspannende Wirkung auf mich, die mich nachhaltig beeindruckt hat.
Über 2 Jahre habe ich Atemkurse bei Irmgard Haupt besucht, bevor Sie mir das Atemhaus München als Ausbildungsort empfahl.
Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens, diese Ausbildung zu beginnen.
Vieles was ich im Äußeren gesucht habe, wie Ruhe, Kraft, Freude, Entlastung und Zufriedenheit habe ich in mir gefunden.

 

Fort- und Weiterbildungen

Eine kontinuierliche Fort-und Weiterbildung gehört zum Berufsbild. Von Kolleginnen und Kollegen werde ich selbst regelmäßig behandelt und besuche Fortbildungen, auch in fachangrenzenden Verfahren.

2018 Wochenend-Fortbildung in Atemtherapie und Atempädagogik

2017 Wochenend-Fortbildung in Atemtherapie und Atempädagogik

2016 Wochenend-Fortbildung in Atemtherapie und Atempädagogik

2015 Wochenend-Fortbildung in Atemtherapie und Atempädagogik

MBSR-Kurs in „Mindfulness-Based Stress Reduction“ oder „Stressreduktion durch Achtsamkeit“.
Ein effektives 8-wöchiges Anti-Stress-Programm.